Goodlive Artists
Pusha T

Pusha T

On Tour
  • Dec 07, 2022, Köln, Live Music Hall

  • Dec 06, 2022, Berlin, Huxleys Neue Welt

  • Nov 30, 2022, München, Backstage Werk

instagramyoutubetwitterspotifyfacebooktiktok
Info

Der als Terrence Thornton geborene Rapper, der in Norfolk aufwuchs, feierte bereits in den frühen Neunzigern erste Erfolge in der Hip-Hop-Szene von Virginia Beach. Schon 1992 sollte er mit seinem Bruder Gene (bzw. Malice) das gefeierte Rap-Duo Clipse gründen, mit dem er bis 2009 mehrere Alben veröffentlichte, die selbst Der Spiegel loben („Grandios!“) und mit „den ersten Platten von Mobb Deep“ vergleichen sollte. Als Solo-Künstler unterzeichnete Pusha T seinen Vertrag mit G.O.O.D. Music im Jahr 2010, nachdem ihn der vielfache Grammy-Gewinner Kanye West, der Gründer des Labels, ins Boot geholt hatte. Noch im selben Jahr war er auf dem Platin-Hit „Runaway“ von Kanyes Album „MyBeautiful Dark Twisted Fantasy“ als Gast mit von der Partie, um zwei Jahre später auf etlichen Tracks seines Labelchefs verbal den Ton anzugeben: Der Megahit „Mercy“, aufgenommen mit Kanye, Big Sean und 2 Chainz, war dabei nur die Speerspitze derZusammenarbeiten von Wests „Cruel Summer“-Album. Auf sein Solo-Debütalbum „My Name IsMy Name“ (2014; US-Rap: #2) ließ er zuletzt Ende 2015 das Album „King Push – DarkestBefore Dawn: The Prelude“ folgen, das erneut die Top-5 der US-Hip-Hop-Charts aufmischte. Seit Ende 2015 ist er obendrein der Präsident von G.O.O.D. Music.

Booking